Nasenscheidewandkorrektur: ohne Nasentamponade! ambulant!

An einer behinderten Nasenatmung leiden Millionen Deutsche. Der chronische und so schädliche Missbrauch abschwellender Nasentropfen ist weit verbreitet. Viele Erwachsene versuchen in Kenntnis der damit einhergehenden Gefahren, mit abschwellenden Nasentropfen für Kinder auszukommen, meist allerdings ohne Erfolg. Erhebliche Einschränkungen der Lebensqualität sind die Folgen derartiger Ventilationsstörungen. Eine chronische Nasenatmungsbehinderung beeinträchtigt allerdings nicht nur das Befinden, sie ist zudem nicht selten Ursache für resultierende Nasennebenhöhlenentzündungen, die teilweise schwere Folgezustände nach sich ziehen.

Vielleicht bekommen Sie sei Jahren schlecht Luft durch die Nase oder die Nase ist immer verstopft. Dies könnte die Folge einer Verkrümmung der Nasenscheidewand sein. Viele Betroffene suchen verzweifelt ihren HNO-Arzt auf und sind teilweise ängstlich, wenn sie über die Möglichkeit der Nasenscheidewandkorrektur aufgeklärt werden. Die Ängste sind nahezu unbegründet.

Nasenscheidewandkorrektur dauert in der Regel ca. 30 Minuten und erfolgt in der Regel unter ambulanten Bedingungen. Das heißt die Patienten bleiben nach dem Eingriff in ihrer gewohnten Umgebung und werden liebevoll von ihren Angehörigen versorgt.

Schonende Operationsverfahren ermöglichen eine tamponadenfreie Operation. Die daraus resultierenden Vorteile sind für den weiteren Wundheilungsverlauf besonders wichtig. So können Patienten direkt nach dem Eingriff durch die Nase atmen. Da keine Tamponade benötigt wird, werden Schmerzmittel nur selten benötigt und auch die Infektionsgefahr deutlich gemindert. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, mit der Nasenpflege unmittelbar nach dem Eingriff zu beginnen. Bei tamponadenfreier Operation kann häufig auch auf Antibiotikaeinnahme verzichtet werden.

Dieses kurze Informationsblatt dient zu Ihrer Information und ersetzt nicht das Gespräch und die eingehende Aufklärung durch Ihren HNO-Arzt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne Verfügung.

Ihr HNO-Zentrum